fibu-doc



Die intelligente Branchensoftware fibu-doc ist der einfache Weg vom Zahlungsverkehr zum Praxiscontrolling.

Die maßgeschneiderte Buchhaltungssoftware, deren Funktionen weit über die eines normalen Buchhaltungsprogramms hinausgehen, ist speziell auf die Informationsbedürfnisse von Freiberuflern im Gesundheitswesen ausgerichtet.

Dank der Schnittstellen zu allen gängigen Onlinebankingprogrammen sowie den größten Praxisverwaltungsprogrammen führt der Einsatz von fibu-doc nicht nur zu mehr Transparenz in den Praxiszahlen, sondern gleichzeitig zu vereinfachten und effektiveren Arbeitsprozessen in der Praxisverwaltung.

» Anmelden & Bestellen
  • Möglichkeit des Imports der Barzahlungen aus dem EDV-Kassenbuch der Arzt-/Zahnarztsoftware.
  • Bankzahlungsvorgänge können aus dem Onlinebanking importiert werden, so dass die Eingabearbeit völlig entfällt.
  • Die Kontierung, d. h. die Zuordnung der Einnahmen und Ausgaben zu den jeweiligen Buchhaltungskosten, erfolgt per Mausklick oder automatischer Regelzuordnung.
  • Die Zahnarzt, -arztspezifischen Kontenpläne auf DATEV-Basis sind integriert.
  • In der BWA (= Betriebswirtschaftliche Auswertung) werden die Ergebnisse von Praxis, Labor und Prophylaxe separat dargestellt und können jederzeit per Knopfdruck abgerufen werden.
  • Zusätzlich enthält fibu-doc eine Liquiditätsrechnung, in der die Unterschiede zwischen erwirtschafteter Liquidität (Praxiseinnahmen – Praxisausgaben), verfügbarer Liquidität (abzüglich Anlagekäufe und Darlehensveränderungen) und freier Liquidität (abzüglich Privatentnahmen) aufgezeigt werden.
  • Die Auswertungen können als Periodenvergleich oder auch graphisch in verschiedenen Darstellungsformen angezeigt werden.
  • Die komplette Buchhaltung kann mit Hilfe der Datev-Schnittstelle als Datei zum Steuerberater und die Umsatzsteuervoranmeldung per Elster-Modul zum Finanzamt übermittelt werden.
  • Datentransfer zwischen Buchhaltungssoftware und Praxissoftware (Übergabe der Patientenzahlungen an die Offene-Posten-Verwaltung).
  • Branchenspezifische Auswertungen zur Ermittlung des Praxiserfolgs.
  • Eine genaue Aufstellung der Schnittstellen und unterstützten Softwarelösungen finden Sie hier.
  • Die Profitcenterrechnung ermöglicht die Analyse der einzelnen Praxisabteilungen (Behandlung, Prophylaxe, Labor) sowie Standorte und gibt Aufschluss über die Stundensätze des jeweiligen Praxisbereiches.
  • Analyse der Personalkosten sowie der Effektivität einzelner Mitarbeiter.
  • Differenzierte Gewinnverteilung für Praxiskooperationen.
  • Finance QM-Modul mit nützlichen Listen für Kasse, Bank, Darlehen, Versicherungen, Buchhaltung, Steuerberater und KFZ.